Close

Düfte von Versace


Sortieren nach:

Versace Parfums - Luxus, Sinnlichkeit & Individualität

Das Label zählt zu den glamourösesten und extravagantesten in der Welt der Haute Couture. Sowohl die Mode als auch die Versace Düfte sind individuell, sinnlich, luxuriös und plakativ. 

Versace Parfum: Die populärsten Düfte im Überblick

Die beliebtesten Versace-Düfte - und zwar sowohl für Männer und Frauen - werden im Folgenden kurz vorgestellt.

Versace Parfum "Eros"

Bei dem Versace Duft "Eros" handelt es sich um einen aromatischen Fougère-Duft, der bereits im Jahr 2012 kreiert wurde. Schöpfer des atemberaubenden Versace Parfums ist Aurelien Guichard, wobei er auf die Duftnoten Geranium, Bergamotte, Eichenmoos sowie Lavendel setzt und damit klassische Wege in der Herrenparfumerie beschreitet. Der Name des Versace Parfums verrät bereits, dass die griechische Mythologie und damit zugleich Schönheit und Liebe ebenso wie Verlangen und Leidenschaft als Inspirationsquellen dienten. Im Fokus steht - ebenso wie bei fast jedem anderen Versace Duft - der göttergleiche männliche Körper. Das Versace Parfum eignet sich deshalb ideal für ebenso leidenschaftliche wie starke Männer. 

Guichard selbst merkt an, dass das Versace Parfum das Urverlangen zwischen Mann und Frau symbolisiert und in sich das Konzept einer wahrhaft triumphalen Verführung birgt. Der Duft hat eine würzig-orientalische und zugleich frische Kopfnote, die an grüne Äpfel, Zitronenschalen und Minzblätter erinnert. Der Versace Duft Eros ist absolut maskulin, äußerst intensiv und kraftvoll.

Versace Parfum "Eros Pour Femme"

Bei diesem Versace Duft handelt es sich um das Pendant zum vorgestellten Herrenduft, wobei auch dieses Versace Parfum für Damen eine an Holz, Blumen und Moschus erinnernde Note aufweist. Kreiert wurde der Versace Duft für Damen von Nathalie Lorson, Olivier Cresp und Alberto Morillas. 

Das Versace Parfum basiert ebenfalls auf den Konzepten von Leidenschaft, Verlangen und Anziehungskraft. Analog zum Herrenduft soll auch der Versace Duft "Eros Pour Femme" die Urgewalt einer Frau verkörpern, die durch Individualität und Stärke ebenso geprägt ist wie durch Leidenschaft und Verführung.

Komponenten der olfaktorischen Komposition sind neben Bergamotte aus Kalabrien und Zitronen aus Sizilien auch faszinierende Granatapfelnoten. Zudem wird das Versace Parfum von einem Bouquet aus Pfingstrosen, Jasmin und Zitronenblüten getragen, das mit Jasmine Sambac Absolute untermauert wird. Seine Sinnlichkeit, Wärme und Tiefe verleihen dem Versace Duft schließlich Holznuancen wie Moschus, Ambrox und Sandelholz im Fond. Ebenso wie der Flakon der Herrenvariante des Duftes erinnert auch derjenige dieses Damenduftes von Versace an die Mythologie des antiken Griechenland, denn er ist in Gold gehalten und mit dem Kopf der Medusa ebenso verziert wie mit weiteren griechischen Motiven.

Versace Parfum "Versense"

Auch bei dem Versace Parfum "Versense" handelt es sich um ein holzig-blumiges Moschusparfum für Frauen. Das Versace Parfum weist diejenigen Duftnoten auf, die Donatella Versace selbst am meisten schätzt: Die Kopfnote, welche ebenso prickelnd wie erfrischend daherkommt, zeugt von Kaktusfeige, grüner Mandarine und Bergamotte. Die blumig-feminine Herznote wird dagegen von Narzissen, Jasmin und Lilien getragen. Holzige Noten von Virginiazeder, Sandelholz und Olivenbaum runden das Versace Parfum im Fond ebenso ab wie Moschus. 

Der Versace Duft ist aufgrund der Kombination von Sinnlichkeit und Frische absolut bemerkenswert und wirkt harmonisierend. Durch beide Naturelemente stehen symbolisch für sinnliche, vitale und selbstbewusste Frauen - exakt für diese wurde das Versace Parfum "Versense" komponiert.

Versace Duft "Pour Homme"

Versace "Pour Homme" ist der Duftfamilie der aromatischen Fougère-Düfte zuzuordnen. Das Parfum wurde von Alberto Morillas kreiert und überzeugt mit einer Kopfnote aus Neroli, Bergamotte und Zitrone. Die blumige Herznote von "Pour Homme" setzt sich aus Geranien und Hyazinthen zusammen und klingt mit intensiver Zeder sowie Muskatellersalbei aus. Für die atemberaubende Würze des Parfums sorgen Ambra, Moschus und Tonkabohne im Fond. Alles in allem überzeugt der Duft mit einem ebenso maskulinen wie eleganten Charakter. Kreiert wurde "Pour Homme" zweifelsohne für moderne, selbstbewusste und starke Männer, die wissen, welche Ziele sie erreichen wollen und was sie vom Leben erwarten.

Versace Parfum "Bright Crystal"

Ein weiteres bezauberndes Damenparfum von Versace ist "Bright Crystal". Der Duft kommt blumig-fruchtig daher und kann bedenkenlos als ein olfaktorisches Masterpiece Alberto Morillas bezeichnet werden. Während sich die Kopfnote aus aquatischen Elementen ebenso zusammensetzt wie aus Granatapfelnoten und Noten der japanischen Zitrusfrucht Yuzu, bezaubert die Herznote durch eine blumige Charakteristik: neben Pfingstrose und Magnolie auch durch Lotus. Der Fond des Versace Dufts sorgt Amber, Mahagoni und Moschus für die verführerische Note. Der Flakon des Parfums kommt in zeitloser Eleganz daher und wirkt ebenso schwer wie luxuriös.

Versace Duft "Man Eau Fraîche"

Bei dem Duft "Man Eau Fraîche" handelt es sich um einen kraftvollen Herrenduft, der mit holzig-aquatischen Nuancen punktet. Der Schöpfer dieses herausragenden Parfums ist Olivier Cresp. Die Kopfnote des innovativen Dufts besteht aus brasilianischem Rosenholz, Kardamom, Sternfrucht sowie weißer Limone und Bergamotte, sodass für eine außergewöhnliche Frische ebenso gesorgt ist, wie für angenehme Fruchtigkeit und einen holzigen Charakter.

Die Herznote setzt sich aus Pfeffer, Zedernblättern sowie Salbei und Estragon zusammen und lenkte das Versace Parfum in eine herbere Richtung. Abgerundet wird der Duft durch die Basisnoten Berghorn, Moschus, Safran und Amber. Dieser Versace Duft überzeugt durch Eleganz, Spritzigkeit und subtilen Charme, sodass er für geheimnisvolle und selbstbewusste Männer, die ihr Leben genießen, wie gemacht ist.

Historischer Exkurs: Die Erfolgsgeschichte des Mailänder Modeunternehmens

Gegründet wurde das italienische Modeimperium "Versace", das nach seinem Gründer Gianni Versace benannt wurde, in Mailand. Bereits zehn Jahre zuvor war der aus Kalabrien stammende Versace in die italienische Modemetropole gezogen - anfangs arbeitete er als Designer für "Genny" und "Callaghan". Seinen ersten großen Erfolg feierte Versace im Gründungsjahr des Modeunternehmens und damit 1978. Im selben Jahr eröffnete der Designer seine erste Boutique, nur ein Jahr später hatte er seine erste Prêt-à-porter-Show, wobei neben auffallenden Mustern auch leuchtende Farben charakteristisch für seine Kreationen waren. 

Im folgenden Jahrzehnt arbeitete Gianni für das New York Ballet, die San Francisco Opera und kreierte für die Mailänder Scala Kostüme. Ebenfalls in den 1980er Jahren, genauer im Jahr 1981, schuf er seinen ersten atemberaubend blumigen Duft, nämlich das Damenparfum "Gianni Versace". Seitdem ist jedes einzelne Versace Parfum zu einer festen Größe auf dem Weltmarkt avanciert. Die luxuriösen Düfte überzeugen durch Individualität ebenso wie durch einen provokant-erotischen Touch, erlesene Ingredienzen und versprühen pure Sinnlichkeit.

Berühmt wurde der italienische Designer zudem für die Bühnenoutfits, die er für die Welttournee Elton Johns im Jahr 1992 entwarf. Neben Elton John modelten in den 1990er Jahren auch andere Superstars wie Jon Bon Jovi und Madonna sowie weltberühmte Model, allen voran Naomi Campbell, Claudia Schiffer und Linda Evangelista für Versace. Definitiv ein Meilenstein in der Geschichte das Unternehmens ist das von Gianni geschaffene "Sicherheitsnadelkleid", das Elisabeth Hurley auf der Premiere des Films "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" trug - es machte Hurley weltbekannt und gilt als Opus magnum der Modewelt des 20. Jahrhunderts.

Nachdem Gianni Versace im Jahr 1997 ermordet wurde, geriet das Unternehmen in eine tiefe Krise. Erst gegen Ende der 2000er Jahre konnte sich das Modelabel regenerieren. Mittlerweile zählt Versace wieder zu den bekanntesten und beliebtesten Luxusmarken der Welt.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wofür steht die Bezeichnung "Versace"?

Bei der Bezeichnung "Versace" handelt es sich nicht nur um den Familiennamen des Gründers des Modeimperiums Gianni, sondern mittlerweile referiert das Wort auch auf einen ganz bestimmten Stil, ja eine spezifische Kultur. Gianni Versace selbst, sorgte dafür, dass die Bezeichnung "Versace" mit Konzepten wie Extravaganz, Klassik und Opulenz in Verbindung gebracht wird.

Welche Parfums gelten als die Bestseller von Versace?

>Bei den Damen gehören neben "Versense" und "Eros Pour Femme" auch "Bright Crystal", "Dylan Pour Femme" und "Crystal Noir" zu den beliebtesten Parfums. Bei den Herrendüften gelten "Eros", "Pour Homme" sowie "Man Eau Fraîche" und "Eros Flame" als absolute Bestseller.

Wann und wo wurde das Modeimperium Versace gegründet?

Gianni Versace gründete das Familienunternehmen im Jahr 1978 in der italienischen Modemetropole Mailand. Das erste Versace Parfum für Damen wurde bereits 1982 kreiert und der erste Versace Duft für Herren im Jahr 1984. Seitdem hat das Unternehmen nicht nur für atemberaubende Mode, sondern auch herausragende Düfte gesorgt.

Close
*Alle Preise inkl. 16% MwSt., Lieferfrist gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Versandkosten 4.90 € innerhalb Deutschlands, Auslandsversandkosten und Lieferzeiten für andere Länder hier ansehen.

Jetzt anmelden, UM ALLE TRENDS, TOP ANGEBOTE UND NEUIGKEITEN PER E-MAIL ZU ERHALTEN!